Gemeindliche Siedlungs-Gesellschaft Neuwied mbH

Informationspflicht gemäß DS-GVO (EU)

Datenschutzhinweise, gültig ab 25.05.2018

Unser Umgang mit Ihren Daten sowie Ihre damit verbundenen Rechten
Informationen nach Artikeln 13, 14 und 21 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle

Gemeindliche Siedlungs-Gesellschaft Neuwied mbH

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer

Geschäftsführer: Carsten Boberg

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Museumstraße 10, 56564 Neuwied

4. Datenschutzbeauftragter

TdW südwest, Abt. Datenschutz,
Herrn Harald Schweißguth,
Franklinstr. 62, 60586 Frankfurt
datenschutz@tdwsuedwest.de
Tel.: 0 69 / 97 06 50 214

5. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Vermietung von Wohnraum:

  • Anbahnung und Durchführung eines rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses
  • Interessentenverwaltung
  • Mietverwaltung
  • Abrechnung (Miete, Betriebskosten, etc.)
  • Verwaltung

Rechtsgrundlage: Vertrag bzw. Vertragsanbahnung, Heizkostenverordnung, Meldegesetze

Beschäftigungsverhältnisse (Mitarbeiter):

  • Abschluss, Durchführung und Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen

Rechtsgrundlage: Vertrag bzw. Vertragsanbahnung, EStG, Sozialgesetzbücher,

  • Anbahnung und Durchführung eines rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses
  • Interessentenverwaltung
  • Mietverwaltung
  • Abrechnung (Miete, Betriebskosten, etc.)
  • Verwaltung

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Interne Empfänger:

  • Weitere Abteilungen der Gemeindliche Siedlungs-Gesellschaft Neuwied mbH die mit Verarbeitungstätigkeiten bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnisses beauftragt sind.
  • Organe der Gemeindliche Siedlungs-Gesellschaft Neuwied mbH

Zur Wahrung berechtigter Interessen der Gemeindliche Siedlungs-Gesellschaft Neuwied mbH

  • (z.B. Forderungsmanagement)

Externe Empfänger:

  • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für EDV-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, ERP-Systemhersteller, etc.)
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater
  • Rechtsanwälte
  • Banken
  • Messdienstunternehmen
  • Handwerker (Instandhaltung, Modernisierung, Reparaturmaßnahmen)
  • Dienstleister zur Gehaltsabrechnung

Ämter und Behörden:

  • Landratsämter, Wohnungsämter, Stadt Neuwied; Gemeinden (für Sozialwohnungen/Wohnberechtigungsschein erforderlich)
  • Gerichte
  • Sozialamt
  • Finanzamt
  • Jobcenter
  • Bundeszentralamt für Steuern

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Wohnungsbewerbung: Die Daten der Bewerbung werden nach max. 24 Monaten gelöscht.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre – befristete – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, insbesondere aus Handelsgesetzbuch (HGB), Abgabenordnung (AO) und Geldwäschegesetz (GwG); die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften; nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

8. Eine geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Keine Übermittlung außerhalb der EU

9. Betroffenenrechte

Betroffene Personen haben ein Recht auf:

  • Auskunft über ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten
  • Löschung nicht mehr benötigter Daten
  • Einschränkung der Nutzung der Daten
  • Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
  • Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an: info@gsg-neuwied.de

10. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG verstößt.

Beschwerden richten sie bitte an den: Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz. https://www.datenschutz.rlp.de/

11. Information bzgl. der Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Sämtliche Daten welche der Gemeindliche Siedlungs-Gesellschaft Neuwied mbH bereitgestellt werden, sind notwendig um die Durchführung eines Mietverhältnisses, eines Immobilienkaufs oder eines Beschäftigungsverhältnisses gewährleisten zu können. In jedem dieser Fälle bezieht sie die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Betroffenen auf ein entsprechendes Vertragsverhältnis (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) oder nach Buchstabe a, d oder f des Art. 6 DS-GVO).

 

Stand: 17.05.2018